• info@stromvergleichsrechner.biz

  • Call Us:(+49) 5101 588 13 06

  • Time:Mon-Do: 10.00-17.00

Stromanbieter

Wechseln Sie Ihren Stromanbieter

Den Stromanbieter in einfachen Schritten wechseln


Stromanbieter wechselnSparen Sie doch einfach mal in wenigen Minuten bis zu 500 Euro im Jahr. Dafür müssen Sie kein Lotto spielen und Sie müssen sich auch nicht von Ihrem Auto trennen. Sie müssen nur den Stromanbieter wechseln. Genauso einfach ist das. Und wir machen es Ihnen mit unserem Stromtarifrechner ganz einfach den Stromanbieter in wenigen Minuten zu wechseln und bis zu 500 Euro im Jahr sparen zu können.

Auf dem deutschen Strommarkt gibt es mittlerweile mehr als 1.000 Stromanbieter, von denen wir mehr als 9.000 Stromtarife in unserem Stromvergleichsrechner aufgenommen haben. 50 Stromanbieter sind für Ihr Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet.

Und Sie haben es selbst in der Hand, ob Sie weiterhin zu viel für Ihren Strom bezahlen wollen oder ob Sie die Ersparnis, die sich aus einem Stromanbieterwechsel ergibt, nicht lieber in einen Urlaub oder andere schöne Dinge investieren. Selbstverständlich ist unser Stromvergleichsrechner TÜV-geprüft, so dass Sie kein Risiko eingehen und völlig kostenlos den Stromanbieter wechseln können. Wir haben Ihnen ein paar interessante Punkte zusammengefasst, die Sie wissen sollten, wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln möchten. Weiterlesen lohnt sich und anschließend starten Sie am besten gleich unseren Stromvergleichsrechner und sparen nach Ihrem

Stromanbieterwechsel bis zu 500 Euro jährlich.

Die wichtigsten Fakten, wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln

Wenn Sie gut gerüstet in den Stromanbieterwechsel starten möchten, lesen Sie sich die wichtigsten Fakten durch. Wir haben Ihnen eine kurze Checkliste zusammengestellt, mit denen ein Stromtarifwechsel problemlos klappen sollte.

Die Festpreisangebote und Strompakete

Festpreisangebote oder auch die Preisgarantie sind durchaus sinnvoll. Der Stromanbieter gewährt Ihnen während der Vertragslaufzeit eine Zusage, dass der Grundpreis für den Strom nicht steigt. Sollte der Strompreis allerdings während der Laufzeit sinken, können Ihnen finanzielle Nachteile entstehen. Da dieser Umstand leider relativ unwahrscheinlich ist, machen Festpreisangebote für Strom oder die Preisgarantie ganz sicher Sinn.

Die Vertragslaufzeit

Einige Anbieter werben mit besonders günstigen Strompreisen, wenn Sie sich für 24 Monate Laufzeit entscheiden. Diese Angebote sollten Sie sich gut überlegen, denn Sie können während der zwei Jahre nicht wechseln. Ergeben sich innerhalb dieser Zeit günstigere Angebote, haben Sie das Nachsehen. Bleiben Sie stattdessen flexibel und entscheiden Sie sich für Laufzeiten von 6 oder 12 Monaten. So können Sie viel schneller den Stromanbieter wechseln und sparen.

Die Kündigungsfristen

Bleiben Sie auch hier flexibel. Günstig sind Kündigungsfristen von 14 Tagen oder vier Wochen. Je schneller Sie kündigen können, umso schneller können Sie zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln und auf Preiserhöhungen reagieren.

Schritt-für-Schritt ganz einfach den Stromanbieter wechseln

Wenn Sie den Stromanbieter wechseln möchten, sollten Sie unseren Stromvergleichsrechner nutzen und alle gelisteten Stromtarife sorgfältig vergleichen. Schon kleine Details können den Unterschied ausmachen. Lassen Sie nicht allein den Preis entscheiden, sondern achten Sie auch auf Rabatte, Kündigungsfristen und Laufzeiten. Vor allem die Rabatte der Stromanbieter sollten Sie genau ins Auge fassen. Wie hoch ist der Strompreis, wenn der Neukundenbonus verbraucht ist? Meist werden die Boni in den ersten sechs Monaten der Vertragslaufzeit auf den monatlichen Abschlag angerechnet. Doch was geschieht anschließend? Ist der Stromanbieter immer noch so günstig?

Aufwand haben Sie mit Ihrem Wechsel des Stromanbieters nicht. Wenn Sie über Ihre Konditionen entschieden haben, die Ihnen wichtig sind, konfigurieren Sie unseren Stromvergleichsrechner und wählen anschließend Ihren neuen Stromversorger. Nun können Sie die Formulare gleich online ausfüllen und absenden. Wenn Sie Ihrem neuen Stromversorger die Kündigung Ihres alten Anbieters überlassen, müssen Sie sich auch darum nicht mehr kümmern. Nach etwa 14 Tagen erhalten Sie die Bestätigung und nutzen den neuen günstigen Stromtarif. Außerdem werden Sie die Kündigungsbestätigung Ihres bisherigen Anbieters erhalten.

Ist auch Ökostrom günstiger, wenn ich den Stromanbieter wechsle?

Ja, auch ein Wechsel zu einem Ökostromanbieter kann sich für Sie lohnen, denn Ökostrom ist nicht zwingend teurer als konventioneller Strom. Auch auf diesem Marktsegment haben sich neue Anbieter etablieren können, die mit günstigen Ökostrompreisen und dem Ausbau nachhaltiger Energien überzeugen. Beziehen Sie Ökostromanbieter einfach mit in den Stromvergleich ein oder lassen Sie sich ausschließlich Ökostromanbieter anzeigen. Sie werden schnell feststellen, dass Ökostrom auch für Ihren Haushalt seine Vorteile hat und bezahlbar ist. Ökostrom wird aus erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser und Sonne gewonnen, die in ihren Ressourcen unerschöpflich sind. Tragen auch Sie Ihren Teil zur Energiewende bei und überlegen Sie, ob Sie der konventionellen Energie den Rücken kehren wollen. Die Kriterien für einen günstigen Ökostromanbieter sind gleich denen, die wir Ihnen bereits für konventionellen Strom beschrieben haben.

Wieso steigen eigentlich die Strompreise ständig?

Es ist schon ein bisschen irritierend, wenn man in den Medien liest, dass der Strompreis an den Börsen sinkt und dass wir Strom ins Ausland verkaufen, weil wir selbst zu viel davon haben. Wieso müssen wir uns eigentlich mit ständig steigenden Strompreisen herumärgern, wenn doch eigentlich genau das Gegenteil eintreten müsste?

Ganz vorne mit ihren Preiserhöhungen liegen vor allem die örtlichen Grundversorger, deren Strompreise in den letzten fünf Jahren um ein Drittel gestiegen sind. Der Stromanbieter gestaltet nur einen Teil seines Preises selbst, denn auf die Abgaben, Netzentgelte und Steuern hat der Versorger selbst keinen Einfluss. Lediglich der reine Arbeitspreis wird vom Stromversorger selbst bestimmt. Nun sind vor allem die Abgaben, wie zum Beispiel die EEG-Umlage, in den letzten Jahren deutlich gestiegen. 2013 kam mit der Offshore-Haftungsumlage eine neue Umlage hinzu. Und auch die Netzentgelte haben bundesweit einen Anstieg erfahren. Es ist also nicht allein der reine Strompreis, der teils immens hohe Stromrechnungen verursacht. In den nächsten Jahren soll der Ausstieg aus der Atomenergie vollbracht werden. Auch dieser Umstand wird wahrscheinlich dazu beitragen, dass die Strompreise weiter steigen, bestenfalls stagnieren.

Den Stromtarif so oft wie möglich wechseln!

Sie können Einfluss nehmen, in dem Sie Ihren Stromtarif den jeweils günstigsten Konditionen anpassen und so oft wie möglich den Stromanbieter wechseln. Mit unserem Stromvergleichsrechner ist das schnell und einfach erledigt. Interessant sind Stromtarife mit einer Preisgarantie, die so lange gilt wie Ihr Vertrag mit dem neuen Stromanbieter. So müssen Sie wenigstens innerhalb der Laufzeit keine Erhöhung des reinen Strompreises fürchten. Andere Erhöhungen von Umlagen, Abgaben und Steuern sind leider ausgenommen, da diese zu 100% an den Verursacher weiterfließen und vom Stromanbieter nicht beeinflusst werden können. Probieren Sie es aus, wenn Sie noch nie den Stromanbieter gewechselt haben. Es lohnt sich ganz sicher auch für Sie.

Stromvergleich

Stromvergleichsrechner

Stromvergleich machen, online wechseln und schlau sparen: ✓ TÜV geprüft

Services

Für Konsumenten

Erfahren Sie mehr über Strom, Gas, Öko-Energie und Energieeffizienz. Finden Sie die günstigsten Strom- und Gas-Angebote mit dem Tarifkalkulator und profitieren Sie von unserem Energiespar-Check.


Stromanbieter

Intersante Links

Handyvertrag ohne SCHUFA

Handytarife Vergleichen

Handyvertrag trotz Schufa

KFZ Versicherungen Vergleichen

Unser Stromvergleichsrechner zeigt Ihnen kostenfrei die billigsten Stromversorger. Einfach PLZ und Verbrauch eingeben und Strompreis berechnen.

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über unser aktuelle Angebote informiert werden? Dann nutzen Sie unseren E-Mail-Service, und Sie erhalten unseren Newsletter.
Subscribe now