• info@stromvergleichsrechner.biz

  • Call Us:(+49) 5101 588 13 06

  • Time:Mon-Do: 10.00-17.00

Stromtarif wechseln

Wechseln Ihres Stromtarifes

Stromtarif wechseln- in einfachen Schritten zum günstigsten Stromanbieter


Stromtarif wechseln Sie achten genau auf Ihren Stromverbrauch. Sie waschen nur volle Waschmaschinen, schalten das Licht in jedem Zimmer hinter sich aus und haben in jede Lampe eine Energiesparlampe geschraubt. Sie nutzen Strom sparende Steckdosenleisten, vermeiden Stand-by-Betrieb und haben keine Spülmaschine. Und trotzdem erhalten Sie jedes Jahr eine saftige Nachzahlung mit der Endabrechnung Ihres Stromversorgers. Und wenn Sie dann noch lesen, dass die Strompreise am Weltmarkt sinken, können Sie nur noch verständnislos den Kopf schütteln.

Sie sind nicht allein, denn Millionen Verbrauchern geht es nicht anders.

Etwas geht aber doch anders. Die Politik können Sie nicht verändern und den Stromverbrauch nicht weiter reduzieren. Aber Sie können den Stromtarif wechseln und so jedes Jahr eine ziemlich hohe Summe sparen. Und genau diesen Service bietet Ihnen stromvergleichsrechner.biz. Mit unserem kostenlosen Stromvergleichsrechner können Sie Ihren Stromtarif wechseln und wenn sie sich vertraglich nur 12 Monate binden, sogar jedes Jahr einen noch günstigeren Stromanbieter suchen.

Den Stromtarif zu wechseln ist in wenigen Minuten erledigt, für Sie vollkommen kosten- und risikolos. Sie müssen sich nur noch für einen neuen Stromanbieter entscheiden. Das war es schon. Informieren Sie sich nachfolgend wie Sie den Stromanbieter wechseln und sparen können.

Stromtarif wechseln- so funktioniert es!

Wechseln Sie jetzt Ihren Stromtarif unkompliziert und kostenlos. Wir erklären Ihnen wie es funktioniert und Sie werden mit Freude feststellen, dass mit der nächsten Abrechnung vielleicht keine Nachzahlung ins Haus steht. Selbstverständlich ist unser Stromvergleichsrechner TÜV-geprüft!

• Geben Sie im ersten Schritt Ihre Postleitzahl und den Jahresverbrauch Ihres Haushaltes ein.
• Den Jahresverbrauch entnehmen Sie am einfachsten Ihrer letzten Endabrechnung. Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, rufen Sie kurz bei Ihrem aktuellen Stromversorger an und lassen Sie sich den Verbrauch durchgeben.
• Alternativ können Sie sich an den voreingestellten Richtwerten orientieren.
• Anschließend erhalten Sie eine Übersicht aller Stromversorger, die an Ihrem Wohnort die Stromversorgung anbieten.
• Worauf Sie bei der Tarifauswahl achten sollten, haben wir nachfolgend separat für Sie zusammengestellt.
• Wenn Sie Ihren Stromtarif gleich online wechseln möchten, halten Sie den Jahresverbrauch, den vorherigen Stromversorger und die Zählernummer bereit.
• Schicken Sie online Ihren Tarifwunsch ab und Ihr neuer Anbieter wird Ihnen in wenigen Tagen die Bestätigung schicken und die Kündigung des alten Stromanbieters übernehmen, wenn Sie dies wünschen.
• Alternativ drucken Sie die Unterlagen aus, füllen sie handschriftlich aus und schicken Sie postalisch ab.

Tipps zum Stromtarif wechseln- darauf sollten Sie achten

Hohe Boni und Rabatte klingen erst einmal verlockend. Aber bieten Sie wirklich immer Sparpotenzial? Nein, leider nicht und Sie sollten sich nicht allein auf diese verlassen. Wie so oft steckt der Teufel meist im Detail und nur wer genau hinschaut und nachrechnet, sichert sich wirklich einen günstigeren Stromanbieter. Häufig sind hohe Rabatte mit langen Laufzeiten verbunden oder Sie müssen auf die Preisgarantie verzichten. Nicht selten liegt der monatliche Abschlag für den Strom nach Verbrauch des Rabattes deutlich über anderen Angeboten. Verlassen Sie sich also nicht allein auf die Werbeversprechen der Stromanbieter, sondern achten Sie stattdessen auf folgende Dinge. So können Sie wirklich langfristig sparen.

• Wählen Sie kurze Laufzeiten. So können Sie flexibel kündigen und einen günstigeren Stromtarif wählen.
• Rechnen Sie aus wie hoch der monatliche Abschlag ist, wenn der Rabatt verbraucht ist.
• Wählen Sie einen Stromanbieter mit möglichst langer Preisgarantie.
• Achten Sie auf die Kündigungsfristen, die maximal zwei bis vier Wochen betragen sollten.
• Vermeiden Sie auf jeden Fall Tarife mit Vorauskasse.
• Wenn Sie einen Ökostrom Anbieter wählen, schauen Sie, ob dieser mit einem Zertifikat ausgezeichnet ist.
• Verzichten Sie auf Strompakete. Kilowattstunden, die Sie über das Paket hinaus verbrauchen, sind oftmals unverhältnismäßig teuer.

Stromtarif selbst kündigen oder kündigen lassen?

Die meisten Stromanbieter bieten an Ihren alten Tarif zu kündigen, wenn Sie einen neuen Tarif abschließen. Sollten Sie diesen Service annehmen oder ist es vielleicht besser selbst zu kündigen? Sie können den Kündigungsservice auf jeden Fall in Anspruch nehmen. Ausgenommen sind nur zwei Ausnahmefälle.

Ihr alter Vertrag läuft in Kürze aus. Wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen, verlängert sich der Tarif automatisch um weitere 6 oder 12 Monate. In diesem Fall kündigen Sie am besten selbst. In der Regel wartet der neue Stromversorger die zwei Wochen Widerrufsrecht ab, die Ihnen gesetzlich zustehen und Sie wissen nicht wie schnell Ihr Antrag bearbeitet wird.

Die zweite Ausnahme ist Ihr Sonderkündigungsrecht, das Ihnen mit einer Preiserhöhung zusteht. Das Sonderkündigungsrecht steht Ihnen zu, wenn der Stromversorger seinen Preis erhöht. Ausgenommen sind Steuererhöhungen und die Erhöhung der EEG-Umlage. In diesen beiden Fällen tritt das Sonderkündigungsrecht für Ihren Tarif nicht in Kraft.

Achtung Umwelt- zu einem Ökostrom Anbieter wechseln

Leider wird der Strommarkt von den vier größten Stromanbietern E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW dominiert. Und leider wird deren Strom nicht nachhaltig aus erneuerbaren Energien gewonnen. Kann ich denn mit einem Wechsel zu einem Ökostromanbieter etwas ändern? Aber sicher, denn je mehr Verbraucher sich für Ökostrom entscheiden, umso mehr wird sich der Wettbewerb zugunsten günstigerer Preise für Ökostrom verändern. Und natürlich verändert sich auch etwas für die Umwelt, deren Ressourcen nachhaltig geschont werden. Ob Wind, Sonne, Wasserkraft oder Biomasse, Sie entscheiden sich in jedem Fall für einen Stromtarif, der die Umwelt nachhaltig schont. Viele Ökostromanbieter investieren einen Teil Ihrer Einnahmen in den Ausbau neuer Anlagen. Und wenn Sie einmal genau hinschauen, werden Sie schnell feststellen, dass Ökostrom nicht so viel teurer ist als konventioneller Strom.

Beim Stromtarif wechseln zu einem Ökostromanbieter sollten Sie auf die gleichen Tipps achten, die wir Ihnen bereits für konventionellen Strom zur Verfügung gestellt haben. Achten Sie auf entsprechende Zertifikate und Gütesiegel, die Ihnen die Sicherheit geben, dass Ihr gewählter Anbieter auch tatsächlich grünen Strom verkauft. Lesen Sie dazu auch „Was ist Ökostrom?“ Hier stellen wir einige vertrauenswürdige Anbieter vor.

Bleiben Sie auf dem Laufenden- stromvergleichsrechner.biz im Social Media

Wir laden Sie herzlich ein stromvergleichsrechner.biz in den Social-Media-Kanälen zu folgen und keine News, Infos und Tipps zu verpassen. Sie finden uns auf Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Wir informieren Sie über neue günstige Anbieter im Stromvergleichsrechner, News auf dem Strommarkt und vieles mehr im Zusammenhang mit dem Thema Stromtarife und Stromtarife vergleichen. Wenn Sie noch Fragen zu unserem Stromvergleichsrechner haben, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Stromvergleich

Stromvergleichsrechner

Stromvergleich machen, online wechseln und schlau sparen: ✓ TÜV geprüft

Services

Für Konsumenten

Erfahren Sie mehr über Strom, Gas, Öko-Energie und Energieeffizienz. Finden Sie die günstigsten Strom- und Gas-Angebote mit dem Tarifkalkulator und profitieren Sie von unserem Energiespar-Check.


Stromanbieter

Intersante Links

Handyvertrag D2 otelo

Handytarife Vergleichen

Handyvertrag trotz Schufa

KFZ Versicherungen Vergleichen

Unser Stromvergleichsrechner zeigt Ihnen kostenfrei die billigsten Stromversorger. Einfach PLZ und Verbrauch eingeben und Strompreis berechnen.

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über unser aktuelle Angebote informiert werden? Dann nutzen Sie unseren E-Mail-Service, und Sie erhalten unseren Newsletter.
Subscribe now