• info@stromvergleichsrechner.biz

  • Call Us:(+49) 5101 588 13 06

  • Time:Mon-Do: 10.00-17.00

Stromtarif vergleichen

Vergleich Stromtarife

Stromtarif Vergleich- Stromanbieter vergleichen lohnt sich


Stromtarif Vergleich Mit unserem kostenlosen Stromtarif Vergleich finden Sie in wenigen Minuten einen günstigen Stromanbieter und können genauso schnell wechseln. Der Stromtarif Vergleich, den Sie kostenlos über stromvergleichsrechner.biz nutzen können, ist selbstverständlich TÜV-geprüft und bietet Ihnen einen einfachen Überblick über günstige Stromversorger, die Sie mit Strom versorgen. Der Einfachheit halber erhalten Sie sofort eine Angabe zur möglichen Ersparnis gegenüber Ihrem jetzigen Anbieter, bzw. dem Grundversorger Ihrer Region. Sie werden staunen, wie hoch die jährliche Ersparnis ausfallen kann, wenn Sie mit unserem Stromtarif Vergleich völlig kostenlos einen neuen Stromversorger wählen.

Schließen Sie den Vertrag gleich online ab oder laden Sie sich die Formulare herunter und füllen Sie diese zuhause aus und schicken den Vertrag dann auf postalischem Wege zurück. Unser Stromtarif Vergleich zeigt Ihnen die günstigsten Stromtarife, attraktive Neukundenboni, Anbieter mit Preisgarantie und selbstverständlich auch Ökostrom Anbieter. Einfach die Postleitzahl und den Jahresverbrauch angeben und schon werden Ihnen aus über 9.000 Stromtarifen die günstigsten Tarife angezeigt.

• TÜV-geprüfter Stromtarif Vergleich
• ca. 9.000 Stromtarife von 1.000 Stromanbietern
• Neukundenboni, Preisgarantie und Ökostrom Anbieter
• bis zu 500 Euro Ersparnis jährlich
• gleich online wechseln

Stromtarif Vergleich- jährlich wechseln und sparen

Nutzen Sie vielleicht schon seit Jahren den Tarif Ihres Grundversorgers und haben sich noch nie wirklich Gedanken um einen Stromtarif Wechsel und die damit verbundene Ersparnis gemacht? So geht es immer noch vielen Verbrauchern, die sich zwar jedes Jahr über immens hohe Stromkosten ärgern, aber im Gegenzug die Mühe fürchten und sich sorgen, sie könnten vielleicht eine Versorgungsunterbrechung erleiden.
Dabei ist ein Stromtarif Vergleich und ein damit verbundener Wechsel des bisherigen Stromanbieters vollkommen risikolos, kostenlos und in wenigen Minuten erledigt. Es gibt zwar ein paar Dinge auf die Sie achten sollten, wenn Sie den Anbieter für Strom wechseln möchten, aber auch das ist schnell erledigt. Und wenn Sie sich mal überlegen, dass Sie bei gleicher Leistung ca. 500 Euro im Jahr sparen können, dann lohnt es sich schon genau hinzuschauen und den Stromanbieter zu wechseln.

Echte Sparfüchse binden sich für maximal 12 Monate Laufzeit und wechseln sogar jährlich. Selbstverständlich existiert eine garantierte Versorgungssicherheit in Deutschland. Sollte es beim neuen Stromanbieter zu Verzögerungen kommen, springt derweil der örtliche Grundversorger ein oder der bisherige Stromversorger liefert weiterhin Ihren Strom. Sie brauchen sich also keine Sorgen um eine Unterbrechung machen.
Empfohlene Einstellungen und Orientierungshilfen für einen Stromtarif Vergleich

Echte Sparfüchse wissen den Stromtarif Vergleich wie ein Profi zu bedienen. Das war natürlich nur ein Spaß, denn so schwer ist es gar nicht. Nachdem Sie bei unserem Stromtarif Vergleich die Postleitzahl und die Verbrauchsmenge angegeben haben, erhalten Sie eine Auswahl aller Anbieter, die in Ihrer Region die Stromversorgung anbieten. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Filtermöglichkeiten. Sie können sich ausschließlich Ökostrom Anbieter anzeigen lassen, Tarife ohne Boni und Rabatte, Ihre Zahlungsweise auswählen und die Laufzeit. Auf Anbieter mit Pakettarifen verzichten wir bewusst. Pakettarife für Strom sind nur so lange günstig, wie Sie den Strom innerhalb der vereinbarten Kilowattstunden verbrauchen. Jede Kilowattstunde darüber hinaus ist unverhältnismäßig teuer. Und das war schon die erste Orientierungshilfe, die wir Ihnen geben.

• Verzichten Sie auf Pakettarife.
• Wählen Sie Tarife mit kurzen Laufzeiten, am besten nicht länger als 12 Monate.
• Entscheiden Sie sich für die monatliche Zahlungsweise und gegen Tarife mit Vorkasse.
• Lassen Sie sich Tarife mit möglichst langer Preisgarantie anzeigen.
• Rechnen Sie den Neukundenbonus gegen den Grundpreis auf. Ist der Tarif immer noch günstig, wenn der Bonus verbraucht ist?
• Achten Sie auf Kundenbewertungen. Sie geben Aufschluss über ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

So wechseln Sie reibungslos zu Ihrem neuen Stromanbieter

Wenn Sie sich für einen neuen Stromanbieter entschieden haben, können Sie den Vertrag gleich online abschließen und Ihrem neuen Anbieter die Kündigung des alten Vertrages überlassen. Wenn Sie sich entscheiden online zu wechseln, halten Sie folgende Angaben bereit: Anschrift, Name des bisherigen Anbieters inklusive Vertragsnummer und Zählernummer und Zählerstand. Achten Sie darauf, dass alle geforderten Angaben richtig und lückenlos ausgefüllt sind. Umso schneller bekommen Sie Ihren günstigen Strom geliefert.

Lediglich in zwei Fällen sollten Sie die Kündigung Ihres alten Anbieters selbst übernehmen. Machen Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht aufgrund einer Preiserhöhung gebrauch oder läuft Ihr alter Vertrag in Kürze ab. Um eine automatische Verlängerung des bisherigen Vertrages zu vermeiden, sollten Sie selbst kündigen und Sorge tragen, dass die Kündigung fristgerecht eintrifft. Trifft beides nicht auf Sie zu, überlassen Sie dies ruhig Ihrem neuen Vertragspartner.

Lohnt sich ein Stromtarif Vergleich für jeden?

Ein Stromtarif Vergleich lohnt sich ohne Ausnahme für jeden. Ganz egal, ob Sie als Student in einer 1-Zimmer-Wohnung leben, als Familie in einer 3-Zimmer-Wohnung oder als Pärchen in einem Haus- sparen können Sie in jedem Fall. Sowohl die Preise der Grundversorger als auch die Steuern und die EEG-Umlage ändern sich ständig. Außerdem kommen ständig neue Unternehmen auf den Markt, die mit ihren Preisen den Wettbewerb beeinflussen und günstige Preise anbieten.

Ganz egal, ob Sie jeden Monat 10 Euro sparen können, weil Ihr Haushalt klein ist oder Sie die Haushaltskasse mit 40 Euro Ersparnis schonen, sparen können Sie in jedem Fall, so dass sich ein Stromtarif Vergleich wirklich für jeden lohnt.

Übrigens, wussten Sie, dass in Neubrandenburg die wechselwilligsten Verbraucher wohnen und im südlichen Deutschland am allerwenigsten gewechselt wird?

Ökostrom oder konventioneller Strom?

Eigentlich sollte man sich diese Frage gar nicht stellen, denn sie beantwortet sich von selbst. Allerdings sind Millionen Verbraucher immer noch der Annahme, dass Ökostrom deutlich teurer sei als konventioneller Strom. Nutzen Sie unseren Stromtarif Vergleich und finden Sie heraus, dass Ökostrom nicht deutlich teurer ist und Sie auch hier jeden Monat sparen können. Neben der Ersparnis tun Sie natürlich auch der Umwelt noch etwas Gutes und unterstützen aktiv den Ausstieg vom Atomstrom. Je mehr Menschen Ökostrom nutzen, umso höher wird dessen Anteil, der Ausbau kann gefördert werden und die Preise sinken. Sie sollten Ökostrom also keineswegs außen vorlassen und unbedingt in Ihren Stromtarif Vergleich einbeziehen.

Überzeugen Sie sich jetzt und wechseln Sie Ihren Stromanbieter. Sie haben lange genug zu viel bezahlt und sollten Ihre Haushaltskasse schnellstmöglich erleichtern. Je mehr Verbraucher sich für einen Wechsel Ihres Stromanbieters entscheiden, umso mehr Einfluss nehmen Sie auf die Preisgestaltung. Schließen Sie sich an. Es lohnt sich.

Stromvergleich

Stromvergleichsrechner

Stromvergleich machen, online wechseln und schlau sparen: ✓ TÜV geprüft

Services

Für Konsumenten

Erfahren Sie mehr über Strom, Gas, Öko-Energie und Energieeffizienz. Finden Sie die günstigsten Strom- und Gas-Angebote mit dem Tarifkalkulator und profitieren Sie von unserem Energiespar-Check.


Stromanbieter

Intersante Links

Handyvertrag D2 otelo

Handytarife Vergleichen

Handyvertrag trotz Schufa

KFZ Versicherungen Vergleichen

Unser Stromvergleichsrechner zeigt Ihnen kostenfrei die billigsten Stromversorger. Einfach PLZ und Verbrauch eingeben und Strompreis berechnen.

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über unser aktuelle Angebote informiert werden? Dann nutzen Sie unseren E-Mail-Service, und Sie erhalten unseren Newsletter.
Subscribe now